KM 221 Köln

In einem der der begehrten und florierenden Viertel Kölns entsteht in der Kalk-Müleimer Straße ein Bebauungskonzept, welches den Standort Kalk bereichern wird. Die Kombination aus 62 Mikroappartements im Vorderhaus und zehn urbanen Gartenhäusern im Hinterhof bietet Ihren zukünftigen Bewohnern ein modernes und außergewöhnliches Zuhause in der Rheinmetropole.

Konzept

Unser Immobilienkonzept wertet die Bebauung der Nachbarschaft auf und hebt das Stadtbild. Das Appartmenthaus als Solitär an der Straßenfront ist einleitendes Element für die dahinter liegenden Hofbebauung. Hier findet außergewöhnliche Architektur ihre gestalterische Freiheit. In die Ebene eingelassende Gartenhäuser mit begrünten Dachlandschaft fügen sich harmonisch in das Grundstück ein. Unterschiedliche Typologien der Wohneinheiten schaffen ein lebendiges Miteinander und einen gemeinschaftlichen Lebensraum für die künftigen Bewohner.

 

"Innovation ist die Fähigkeit, Veränderung als Chance und nicht als Bedrohung anzusehen."

Steve Jobs

Historie

Kalk ist heute ein rechtsrheinischer Stadtteil, bestand jedoch mehrere Jahrhunderte lang nur aus einigen Hofgemeinschaften und einer Pilgerkapelle, der „Kalker Kapelle“. Als wohlhabende Industriestadt in 1910 von Köln eingemeindet, war sie mehrere Jahrzehnte lang ein bedeutender Industriestandort. Durch die Revitalisierung vieler Gründerzeitbauten, Entstehung diverser Neubauten und Begrünung vieler Straßen und Hinterhöfe wurde die Wohnqualität im Stadtteil Kalk in den letzten Jahren deutlich gesteigert und zieht heute viele neue Bewohner an.

Lage

Der einstige Industriestandort Köln-Kalk hat sich lebendig entwickelt und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Hier leben Jung und Alt, hier verbinden sich die Kulturen. Die zentrumsnahe und fußläufige Erreichbarkeit von Nahversorgung, Grünflächen, Freizeitmöglichkeiten und Kultur machen Kalk zu einem lebenswerten Stadtteil. Die Messe Deutz befindet sich in 2 km Entfernung und eine gute Anbindung an die Autobahn ist gegeben. Auch zur Technische Hochschule Köln ist es nicht weit. Die direkte Anbindung der öffentlichen Verkehrsmittel bietet eine schnelle Erreichbarkeit von Rhein, Kölner Hauptbahnhof und Kölner City.

Zeitplan

Erfahren Sie, welche wichtigen Projekt-Meilensteine bereits erreicht wurden und was als nächstes ansteht.
Planung
Baugenehmigung
Baubeginn
Bezugsfertig
Fertigstellung
Fertigstellung